Rückmeldungen Liederbücher und CD´s

Liebe Besucher, liebe Kunden,
zuerst wollten wir uns für die vielen positiven Rückmeldungen für unsere Liederbücher und CD's, die uns immer wieder erreichen, bedanken.

Gleichzeitig freuen wir uns über Anregungen und Verbesserungsvorschläge von Ihnen und möchten den Blog benutzen, um einen besseren Kontakt zu Ihnen und Ihren Wünschen herstellen zu können. Dabei könnte es um die Auswahl der Titel gehen, um die Geschwindigkeit der Aufnahmen, die Pausen, die Höhe, die Sänger (Mann,Frau), das Instrument u.s.w. Wenn viele von Ihnen den Blog benutzen, um uns eine Rückmeldung zugeben, dann können wir besser einschätzen, ob es sich um eine Einzelmeinung handelt oder nicht. Wir werden alle Rückmeldungen sorgfältig auswerten und die Ergebnisse auch mitteilen.

Viele Grüße vom Tageszentrum am Geiersberg in Wetzlar

Bettina Rath

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Sigrid Selzer |

Wir haben in unserem Demenzcafe alle Lieder und CD,s aber der Renner sind die alten Schlager davon ruhig mehr. Die werden sofort mit aller Begeisterung mitgesungen. Eine Freude damit zu arbeiten.

Kommentar von Rosemarie Seibel |

Hallo,

ich habe mir vor kurzem die CD "Schlager der 20er-40er" bestellt. Nach dem Anhören ist mir bei dem 3. Lied "Capri Fischer" aufgefallen, dass die Takte nicht vollständig gesungen bzw. musiziert werden. Nach jeder Zeile fehlt ein Teil, den man bei allen mir bekannten alten Versionen hört und auch auf Notenabbildungen sehen kann. Das finde ich sehr schade, weil man beim Mitsingen irritiert wird. Gibt es dafür einen Grund?
Allgemein finde ich auch, dass Gitarrenbegleitung sicher auch schön wäre, zumindest für Abwechslung sorgen könnte.

Freundliche Grüße
R. Seibel

Antwort von Bettina Rath

Ja, es gibt einen Grund. Unsere CD's haben ein langsameres Tempo, als dies üblich ist. Das führt bei den Capri-Fischern dazu, daß die Pause zwischen den Zeilen, wenn man im Rhytmus blieben will, sehr lang wird und die Gruppe dann häufig spontan weiter singt, weil für sie die Pause gefühlt ewig ist. Und dann ist es schwierig, die Gruppe nach jeder Zeile wieder "einzufangen". Wir hatten diesen Titel auf der CD bis vor einiger Zeit korrekt und ich habe jetzt versucht, das Problem durch Nachbesserung zu lösen. Ist nicht so toll geworden, aberkommt den Bedürfnissen der pflegebedürftigen/demenzkranken Menschen entgegen. Zumindest hoffe ich das. Wir haben noch ein paar alte CD's. Wenn Sie daran interessiert sind, melden Sie sich bitte.

Leider wird es nicht möglich sein, von diesem Liederbuch die Noten zu veröffentlichen. Wir bekommen von all den Titeln, die durch Copyright geschützt sind, keine Genehmigung zum (kostenlosen) Download.

Kommentar von Annegret Oppermqann |

Wir hatten schon viele schöne Stunden mit CD`s und Liederbüchern.
Danke dafür, denn: wenn nichts mehr geht, singen geht immer!

Kommentar von Barbara Freitag |

Was würde denn ein Umtausch der CD`s kosten?
Ich habe folgende CD`s:
Volkslieder 1,2,3
Schunkel und Stimmungslieder
Jahreszeit und Fahrtenlieder
Schlager der 20er-40er
Schlager nach 1945

MfG
B.Freitag

Antwort von Bettina Rath

Es tut mir leid, aber wir können alte CD's nicht umtauschen. Unsere Produkte sind knapp kalkuliert und sind, im Vergleich zu anderen Produkten der Altenhilfe, auch wirklich günstig, weil sehr viel ehrenamtliche Arbeit drin steckt. Eine Umtauschaktion würde uns finanziell und arbeitsmäßig vollkommen überfordern.
Bettina Rath

Kommentar von Elke Lucks |

Die CD Jahreszeiten-u.Fahrtenlieder mit Gesang ist viel zu hoch gesungen und wäre schöner, wenn diese Lieder von einem Mann oder Männer gesungen würden, denn viele waren im Krieg oder bei den Pfadfindern und kennen die Texte noch sehr gut. Toll wäre auch die Begleitung durch Gitarren.

Antwort von Bettina Rath

Ja, ich gebe Ihnen recht, die ist ziemlich hoch geraten, v.a. die Frühlingslieder. Ich werde die Höhe noch mal überprüfen, speziell bei den Fahrtenliedern. Der höchste Ton sollte eigentlich das eingestrichene A, B oder H sein. Wobei die Einschätzungen in Bezug auf die Höher auch sehr unterschiedlich sind. Ich habe festgestellt, daß die alten Menschen mit den höheren Tönen viel weniger Probleme haben als z.B. meine Mitarbeiterinnen im Alzheimer Tageszentrum. Wenn ich geprüft habe und noch etliche gleiche Meldungen eingehen, dann würde wir das wahrschenlich machen. Allerding ist eine Änderung nur begrenzt möglich, weil das Akkordeon eine Life-Aufnahme ist und ich das leider, zumindest mit unserem bisherigen Musiker, nicht erneut aufnehmen kann. Wenn ich's neu mache - wie auch immer-, dann werde ich die Fahrtenlieder von einem Mann singen lassen.

26.01.13
So, jetzt habe ich die Jahreszeiten- und Fahrtenlieder-CD überprüft. Es sind in der Tat vier Frühlingslieder höher als das H. Bei den Fahrtenliedern ist nur "Jenseits des Tales" höher. Das geht allerdings leider bis zum D. Die CD's nachzukorrigieren ist nicht nur relativ aufwendig, sondern es bedeutet v.a., daß wir ab Korrektur alle noch vorhandenen CD's wegwerfen müssen. Deswegen mache ich solche Korrekturen auch nur, wenn wir ohnehin nachpressen lassen müssen, und zwar die jeweilige CD mit Gesang, weil die häufiger bestellt werden als die Instrumental-CD's. Es sind dann aber immer noch sehr viele Instrumental-CD's übrig, die ich  dann eben alle wegwerfen muß. Das ist halt blöd.